Nuthetal
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bürgerhaushalt

 

2. Nuthetaler Bürgerhaushalt

Machen Sie mit! Bis 30.06.2019 Vorschläge einreichen!

Der 1. Nuthetaler Bürgerhaushalt für das Haushaltsjahr 2019 war ein großer Erfolg. Weit über 30 Vorschläge gingen ein und 609 Bürger Nuthetals beteiligten sich am 29. September 2018 an der Abstimmung im OT Saarmund. Ab sofort haben die Nuthetaler Bürgerinnen und Bürger wieder die Möglichkeit, die Entwicklung der Gemeinde Nuthetal mit zu beeinflussen. Jeder kann wieder selbst aktiv sein und eigene Ideen in den Nuthetaler Haushalt einbringen, aber man kann auch darüber entscheiden, welche Ideen der Mitbürger unterstützt werden sollen.

Häufig gestellte Fragen zum Nuthetaler Bürgerhaushalt:

Frage:

Wer darf mitmachen?

Antwort:

Alle Einwohner Nuthetals

 

 

Frage:

Ab welchem Alter darf ich mitmachen?

Antwort:

Ab 14 Jahren (Stichtag 30.06.2019)

 

 

Frage:

Bis wann kann ich meine Ideen einreichen?

Antwort:

Ganzjährig bis 30.06.

 

 

Frage:

Wie kann ich meinen Vorschlag einreichen?

Antwort:

Per Post, per Fax, per E-Mail oder per Niederschrift

 

 

Frage:

Wieviel darf mein Projekt maximal kosten?

Antwort:

Bis zu 10.000 €

 

 

Frage:

Welche Voraussetzungen muss mein Vorschlag erfüllen?

Antwort:

Die Idee sollte umsetzbar sein und dem Allgemeinwohl dienen

 

 

Frage:

Wo kann ich die bisher eingereichten Vorschläge einsehen?

Antwort:

Im Nuthetaler Gemeindekurier, in den amtlichen Schaukästen und auf der Homepage der Gemeinde Nuthetal

 

Da es im 2. Halbjahr keine Veranstaltung im Ortsteil Saarmund gibt, an die die Gemeinde die Abstimmung zum Nuthetaler Bürgerhaushalt koppeln könnte, hat sich die "Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt" in diesem Jahr für das Herbstfest in Bergholz-Rehbrücke am 14. September 2019 entschieden. Der ursprüngliche Plan, die Abstimmung mit dem Gesundheitstag zu verbinden, wurde wegen Terminproblemen verworfen. 2020 soll die Veranstaltung dann wieder in Saarmund stattfinden.

Das Herbstfest findet auf dem Festplatz in B.-Rehbrücke statt. Abhängig von der Zahl der Vorschläge wird die Abstimmung entweder in der Aula oder der neuen Sporthalle stattfinden.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nuthetal haben wieder die Möglichkeit, ihre fünf „Nuthetaler“ auf die favorisierten Vorschläge zu verteilen. Die Vorschläge mit den meisten Talern innerhalb des Budgets i. H. v. 50.000 € werden dann im Haushalt 2020 umgesetzt.