Stellenausschreibungen

 

 

Der Zweckverband „digitale Kommunen Brandenburg“ ist ein kommunaler Zweckverband mit aktuell 20 Mitgliedern, mit Hauptsitz in Cottbus/Chóśebuz. Bei den Mitgliedern handelt es sich vorwiegend um Kommunalverwaltungen. Der Zweckverband „digitale Kommunen Brandenburg“ übernimmt alle klassischen Aufgaben eines – in den meisten Bundesländern eingeführten - kommunalen IT-Dienstleisters. Der Zweckverband ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um IT-Sicherheit, datenschutzrechtliche Vorgaben, eGovernment und Digitalisierung der Verwaltungen seiner Mitglieder. Der Zweckverband arbeitet eng mit dem Städte und Gemeindebund Brandenburg zusammen. Neben den allgemeinen Koordinierungs- und Unterstützungsleistungen für seine Mitglieder schafft der Verband zügig, zuverlässig und nutzerorientiert Schnittstellen und Lösungen für die Standardisierung und Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes.

Der Zweckverband „digitale Kommunen Brandenburg“ schreibt die Stelle der/des hauptamtlichen

 

Verbandsvorsteher/in (m/w/d)

 

zur schnellstmöglichen Besetzung in Vollbeschäftigung aus.

Die/der Verbandsvorsteher/in (m/w/d) ist eine Wahlfunktion nach § 21 Abs. 1 des Gesetzes über kommunale Gemeinschaftsarbeit im Land Brandenburg (GKGBbg) und auf acht Jahre befristet mit der Möglichkeit der Wiederwahl.

Gemäß § 23 Abs. 1 GKGBbg muss die/der hauptamtliche Verbandsvorsteher/in (m/w/d) die erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erfüllen und ausreichend Erfahrung für die wahrzunehmende Auf-gabe haben. Voraussetzungen für eine Bewerbung sind daher eine abgeschlossene, geeignete Hoch-schulausbildung und einschlägige Berufserfahrung mit Leitungserfahrung in der Behörde und/oder einem Kommunalwirtschaftsbetrieb sowie fundierte Kenntnisse in der Informationstechnik.

In enger Zusammenarbeit mit der Verbandsversammlung besteht die Aufgabe darin, alle Geschäftsbereiche des Zweckverbandes zu leiten. Die/der Stelleninhaber/in (m/w/d) führt die laufenden Ge-schäfte des Zweckverbandes. Sie/er ist verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen und sonstigen Vorschriften mit dem Ziel jederzeitiger Aufgabendurchführung und Aufgabenerledigung sowie der perspektivischen Entwicklung des Verbandes auf der Grundlage der einschlägigen Gesetze und betriebswirtschaftlicher Erfordernisse.

 

Arbeitsaufgaben:

Qualifikation und Anforderungen:

 

Das wird Ihnen geboten:

Die Ausgestaltung des befristeten Anstellungsverhältnisses orientiert sich am Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Im Anstellungsvertrag werden die Befristung und die Möglichkeit einer vorzeitigen Abwahl gem. § 21 GKGBbg berücksichtigt. Dienstort ist der Sitz des Zweckverbandes.

Zur Geltendmachung der Rechte für Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich. Die Stelle ist nicht für Teilzeit geeignet.

Ihre Bewerbungen senden Sie bitte mit den erforderlichen Unterlagen, dem Nachweis Ihrer Eignung, Befähigung und Sachkunde entsprechend § 23 Abs. 1 GKGBbg unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Dienstantrittes spätestens bis 30.06.2020 an:

 

Zweckverband „digitale Kommunen Brandenburg“

PERSÖNLICH/ VERTRAULICH

 Stellvertretende Verbandsleitung

Frau Bürgermeisterin Ute Hustig

Kennwort: Ausschreibung Verbandsvorsteher/in (m/w/d)

Arthur-Scheunert-Allee 103

14558 Nuthetal

 

 

Ihre Bewerbung können Sie auch elektronisch über die folgende Mailadresse einreichen:

 

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungen für das Auswahlverfahren an einen Dienstleister übermittelt werden können. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten nach den Be-stimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausschließlich zum Zwecke dieser Stellenbesetzung.

Eine Entscheidung zum Abschluss eines Anstellungsvertrages erfolgt in Abhängigkeit von der notwendigen Wahl durch die Verbandsversammlung. Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.