Nuthetal
 
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mit Fördermitteln für Kleinteilige lokale Initiativen steinstarke Ideen umgesetzt

Nuthetal, den 12.02.2018

Mit Fördermitteln für Kleinteilige lokale Initiativen steinstarke Ideen umgesetzt

 

Seit 2016 unterstützt die Lokale Aktionsgruppe Fläming-Havel kleinteilige Projekte auf dem Lande. So konnten im Rahmen des ersten Aktionsplanes 13 Initiativen bis Ende 2017 erfolgreich realisiert werden. 12 Maßnahmen des zweiten Aktionsplanes befinden sich noch in der Umsetzung. Bis zum 28.02.2018 besteht nun die Möglichkeit, Projektvorschläge für den dritten Aktionsplan einzureichen. Diese sollen dem Gemeinwohl dienen und zur sozialen Entwicklung auf dem Land beitragen.

43.000 Euro flossen über die LAG Fläming-Havel in den Jahren 2016 und 2017 an 13 Initiativen für die Verbesserung des sozialen Lebens im ländlichen Raumes des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Zehn Ideen für die kleinen Investitionen kamen von Vereinen, drei weitere wurden in Trägerschaft der Kommunen umgesetzt.

Mit insgesamt 1.800 Arbeitsstunden beteiligten sich Vereinsmitglieder und Einwohner*innen an der Realisierung ihrer Vorhaben. So ist mit viel Engagement eine Heimatstube in Reetz geschaffen worden. Die Angebotsbreite am Mehrgenerationenhaus in Brück konnte durch einen Kräuter-und Bienengarten erweitert werden. Jeder, der durch Niemegk läuft, kann sich an den von Kindern illustrierten Infotafeln zum Thema „Niemegk steinstark“ erfreuen.

Für den Aktionsplan 2018 besteht noch bis zum 28. Februar die Möglichkeit, einen Projektvorschlag einzureichen. Mit bis zu 5.000 Euro kann die LAG Fläming-Havel aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds im Rahmen der LEADER-Richtlinie die Umsetzung einer Idee unterstützen. Die Vorhaben sollen der Allgemeinheit dienen und möglichst den Zusammenhalt vor Ort durch gemeinsame Aktionen festigen. Der Eigenanteil beträgt mindestens 20% und kann bei Vereinen auch als Eigenleistung erbracht werden.

Weitere Informationen sowie die bisher geförderten Initiativen sind unter www.flaeming-havel.de in der Rubrik „Lokale Initiativen“ zu finden. Gern steht Ihnen Frau Hohlfeld telefonisch unter 033849 901948 oder per E-Mail an uta.hohlfeld@flaeming-havel.de beratend zur Verfügung.