Nuthetal
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Radring RUND UM BERLIN - Entdeckertag 21. Mai 2022

Nuthetal, den 25.04.2022

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr:
Zweiter Entdeckertag auf dem Radring RUND UM BERLIN!

 

Der Radring Rund um Berlin führt über 330 km einmal rund um die Hauptstadt, quer durch mehrere Brandenburger Regionalparks. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bietet der zweite

Entdeckertag am 21. Mai 2022 erneut die gute Gelegenheit, den Radring zu erkunden. Es gibt

geführte Radtouren, die in Kooperation mit Regionalparks, Kommunen und dem ADFC durchgeführt werden - die Teilnahme ist kostenlos. Aber auch individuell kann man auf dem Radring unterwegs sein, auf der Internetseite www.radring-rundumberlin.de finden Sie alle Etappen. Übersicht der geführten Touren

 

• Tour 1: Rundtour bei Kremmen, Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden (Stationen: u.a. Bockwindmühle Vehlefanz, Schlösser Staffelde & Groß-Ziethen, Scheunenviertel Kremmen)

• Tour 2: Von Oranienburg nach Wandlitz, Dauer: ca. 2,5 Stunden (Stationen: u.a. ehemalige

Lungenheilstätte Grabowsee, Caravanserei Schmachtenhagen, Heidekrautbahn

Wensickendorf )

• Tour 3: Sternfahrt von Wandlitz und Falkenberg nach Altlandberg, Dauer: ca. 4 Stunden

(Stationen: u.a. Börnicke, Werneuchen, Krummensee, Altlandsberg)

• Tour 4: Von Großbeeren nach Potsdam, Dauer: ca. 3,5 Stunden (Stationen: u.a. Kirche

Saarmund, Bergholz-Rehbrücke, Potsdam Telegrafenberg)

• Tour 5: Von Nauen nach Falkensee, Dauer: ca. 2,5 Stunden (Stationen: Eselmuseum Paaren

im Glien, Damwildhof Kraatz Pausin, Schleuse Schönwalde)

• Anmeldung (ab 30. April) unter www.radring-rundumberlin.de

 

Radring RUND UM BERLIN – durch Brandenburger Geschichte und Landschaften

Über Feldstraßen gesäumt von alten Obstbäumen geht es durch beschauliche Örtchen, durch Wald und Wiesen und entlang der Havel. Doch nicht nur Naturfreunde, auch Geschichtsinteressierte und Architekturfreaks kommen auf ihre Kosten: die Radstrecke führt vorbei an preußischen Schlössern, Bockwindmühlen und Feldsteinkirchen aus der Frühgotik.

Ob Havelland, Müggel-Spree, Döbritzer Heide oder Barnimer Feldmark – in Nullkommanix gelangt man auf den Radring, der mit 28 Bahnhöfen (S- oder Regionalbahn) exzellent an den öffentlichen Nahverkehr in Berlin und Brandenburg angebunden ist. Der Radring ist unterteilt in 11 Etappen zwischen 20 bis 45 Kilometern und bietet sich für ein- bis mehrtägige Radtouren an. Ideal sowohl für ambitionierte Radler*innen als auch für Familien mit Kind bzw. stadtmüde Entdecker*innen. Der Radring RUND UM BERLIN ist ein gemeinsames Projekt der Regionalparks, die im Umland von

Berlin liegen.

 

Weitere Infos zu RUND UM BERLIN

• Website: www.radring-rundumberlin.de

• Instagram: www.instagram.com/radring.rundumberlin/

• Imagevideo: https://www.youtube.com/watch?v=Is7XuFrdIZ0

• Komoot: https://www.komoot.de/tour/333830015

Der Entdeckertag zum Radring RUND UM BERLIN wird vom Dachverband der Regionalparks in

Brandenburg und Berlin initiiert. Ansprechpartnerin ist Sibylle Lösch (s.loesch@regionalpark.de).

Partner des Entdeckertags sind der ADFC Brandenburg und der ADFC Berlin.

 

Pressekontakt

Agentur Gröschel Branding GmbH

Lucie Gröschel

lucie@groeschel-branding.de