Nuthetal
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

A 10, südlicher Berliner Ring: Verkehrseinschränkungen vom 12. bis 19.05.

Nuthetal, den 11.05.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Zusammenhang mit dem achtstreifigen Ausbau der A 10 zwischen den Autobahndreiecken (AD) Potsdam und Nuthetal informieren wir Sie über folgende Arbeiten:

 

Sperrung der Ausfahrt Michendorf (Nord) am 12. Mai

 

Am Dienstag, 12. Mai, wird von 9 bis 15 Uhr die Ausfahrt der Anschlussstelle (AS) Michendorf (Nord) von der A 10 (Fahrtrichtung AD Potsdam) auf die B 2 aufgrund der Montage von Fahrzeugrückhaltesystemen gesperrt. Der Verkehr wird zur AS Ferch und von dort über die A 10 in Richtung AD Nuthetal zur AS Michendorf (Süd) geführt. Die Auffahrt von der B 2 auf die A 10 sowie die Ein- und Ausfahrt zur Rastanlage Michendorf-Nord sind von der Sperrung nicht betroffen und jederzeit möglich.

 

Verkehrseinschränkungen auf der B 2 im Bereich der Anschlussstelle Michendorf am 13. Mai

 

Auf der B 2 im Bereich der Anschlussstelle Michendorf kommt es am Mittwoch, 13. Mai, von 9 bis 14 Uhr zur halbseitigen Sperrung der Bundesstraße. Der Verkehr wird wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Grund für die Einschränkung sind Arbeiten an der Regenentwässerung.

 

Verkehrseinschränkungen auf der Kreisstraße 6907 im Bereich der Anschlussstelle Ferch am 13. Mai

 

Am Autobahnbauwerk über die Kreisstraße 6907 an der Anschlussstelle Ferch wird am Mittwoch, 13. Mai, von 14:30 bis 15 Uhr Graffitischutz aufgebracht. Hierfür muss die K 6907 in diesem Bereich halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr auf der K 6907 wird durch Sicherungsposten geregelt.

 

Verkehrsumlegung auf der Nordfahrbahn am 13. und 14. Mai

 

Im Bereich der Eisenbahnüberführung Bahnhof Seddin stehen am Mittwoch, 13. Mai, in Fahrtrichtung AD Potsdam nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. Am Donnerstag, 14. Mai, ist in diesem Bereich in Fahrtrichtung AD Potsdam nur ein Fahrstreifen verfügbar. Grund sind restliche Markierungsarbeiten sowie die Reparatur des Banketts und der Fahrzeugrückhaltesysteme am äußeren Fahrbahnrand. Hierzu muss die Verkehrsführung in Fahrtrichtung AD Potsdam vom äußeren Fahrbahnrand an den Mittelstreifen umgelegt werden. Es handelt sich um die letzte größere Verkehrsumlegung im Zuge des achtstreifigen Ausbaus der A 10. Die Gegenrichtung ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

 

Vermessungsarbeiten am 18. und 19. Mai

 

Für Vermessungsarbeiten wird am Montag, 18. Mai, der Standstreifen zwischen der Anschlussstelle Michendorf und dem AD Nuthetal in Fahrtrichtung AD Nuthetal gesperrt. Am Dienstag, 19. Mai, stehen von 7:30 bis 17 Uhr in beiden Fahrtrichtungen nur drei von vier Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. 

 

Wir bitten um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit.

 

Detaillierte Informationen zum achtstreifigen Ausbau auf dem südlichen Berliner Ring finden Sie hier: http://www.deges.de/a10  

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Zimmerstraße 54
10117 Berlin