Nuthetal
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Der Markt der Möglichkeiten findet online statt

Nuthetal

 

Liebe Vordenker,

Liebe Klimaschutz-Engagierte im Landkreis Potsdam-Mittelmark (PM),

 

der „Markt der Möglichkeiten“ findet dieses Jahr online statt, hier und jetzt.

 

Die ersten vier immer noch aktuellen Beispiele aus dem Vorjahr.

 

2019-01: „Fläming statt Flugreise“: Der Verzicht auf Flugreisen ist der größte Beitrag, den jede(r) Einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. Urlaub in der Region stärkt außerdem die Regionale Wertschöpfung – sobald es die gesundheitliche Lage wieder erlaubt. Der Tourismusverband Fläming bat aus aktuellem Anlass, den Beitrag nicht weiter zu verbreiten, er liegt also nicht bei.

 

2019-02: „Einblasdämmung“: Der hier vorgestellte natürliche Dämmstoff hält im Winter die Wärme im Haus, und im Sommer hält er die Hitze draußen. Unter anderem eine Zimmerei aus Beelitz hat die Spezialausbildung, die Lizenz und die mehrjährige Erfahrung zur Anwendung in Eigenheimen. Ich hab’s ausprobiert: funktioniert.

 

2019-03: „Sonnenstrom fürs Eigenheim“. Hierfür gibt es viele Anbieter in der Region. Je mehr Sonnenstrom wir nutzen, desto weniger CO2 gelangt in die Atmosphäre, weil langfristig Kohlekraftwerke abgeschaltet werden können. Der direkte Eigenverbrauch entlastet außerdem die Stromnetze und motiviert, große Stromfresser möglichst zu Sonnenzeiten einzuschalten.

 

2019-04: „Energieberatung“: Die Verbraucherzentrale Brandenburg bietet Energieberatung einschließlich regionaler Fördergelder unter der Hotline 0800 809 802 400. Nutzen Sie die Zeit, wenn Sie gerade viel zu Hause sind.

 

2019-05: „mobiles Sägewerk und Spaltmaschine“: Privatwaldbesitzer können ihr eigenes Holz vor Ort zu Bauholz sägen lassen. Auch der Verkauf von Brennholz ist für viele rüstige Rentner ein willkommener Zuverdienst. Mich wundert, dass ich zurzeit nicht mehr Menschen im Wald antreffe – Waldspaziergänge sind erlaubt. Aber bitte bitte bitte stellt die Autos nicht mit dem heißen Unterboden auf das trockene Gras am Waldrand, das kann sich entzünden! Wir haben bereits Waldbrand-Gefahrenstufe 4. Zufahrten für die Feuerwehr freihalten.

 

Alle Dateien stehen auch auf www.TGZ.pm im Download-Bereich unter „Klimaschutz“, demnächst auch auf Instagram unter #klimafreundlichinpm bereit.

 

Inhalte für weitere Beiträge von Regionalen Anbietern nehme ich gerne entgegen, schicken Sie mir dazu bitte

UNBEDINGT MIT DEM BETREFF „MARKT DER MÖGLICHKEITEN“ Folgendes:

  • EIN Foto (nicht mehr)
  • kurze Beschreibung Ihres Angebotes
  • Kontaktdaten, die veröffentlicht werden dürfen

 

 

Mit klimafreundlichen Grüßen

 

 

Barbara Ral

Klimaschutz-Managerin für den Landkreis Potsdam-Mittelmark (PM)

#klimafreundlichinpm

 

Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH

FON 033841 65-382 | FAX 033841 65-403

------------------------------------------------------------------------------

 

Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH

Sitz der Gesellschaft: Potsdamer Straße 18A, 14513 Teltow

Registergericht: AG Potsdam, HRB 1725

Niederlassung in Bad Belzig: Brücker Landstr. 22b, 14806 Bad Belzig

Geschäftsführer: George Geveke

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Michael Klenke